HERZLICH WILLKOMMEN

    Alle Kategorien
    Zuhause / Blog / So entfernen Sie den Wasserhahn für heißes und kaltes Wasser
    Zurück

    So entfernen Sie den Wasserhahn für heißes und kaltes Wasser

    Ansichten:789 EinstufungBlog

     

    Wie entferne ich Warm- und Kaltwasserhähne?

    Schalten Sie den Hauptschalter des heißen und kalten Wasserhahns aus, suchen Sie die roten und blauen Punkte unter dem Griff und schnappen Sie sie mit der Hand, um ein kleines Loch freizulegen.
    Beobachten Sie das kleine Loch von Hand, um festzustellen, ob die Stellschraube ein Kreuz oder ein Wort ist, und lösen Sie sie mit dem entsprechenden Schraubendreher. Einige Schraubenmarken haben ein quadratisches Innenloch, was schwieriger ist. Wenn Sie kein Werkzeug haben, achten Sie darauf, die Schraubenöffnung nicht mit einem alternativen Werkzeug zu beschädigen, das entfernt werden kann. Sobald die Schraube gelöst ist, kann der Griff entfernt werden.
    An dieser Stelle sehen Sie eine große Messingmutter. Nachdem Sie die Mutter mit einem großen verstellbaren Schraubenschlüssel entfernt haben, können Sie die Spule des Wasserhahns entfernen.
    Beobachten Sie die Kupferebene unter der Spule auf Unebenheiten oder feine Sandpartikel und reinigen Sie sie.
    Entfernen Sie die Gummidichtung auf der ebenen Fläche und prüfen Sie, ob sie beschädigt ist.
    Im Allgemeinen sind Warm- und Kaltwasserhähne gut integriert und äußerst zuverlässig. Daher können Sie beim Öffnen des Warm- und Kaltwasserhahns häufig keine offensichtlichen Probleme feststellen. Ersetzen Sie zu diesem Zeitpunkt einfach den Ventileinsatz.
    Führen Sie abschließend die obigen Schritte aus, um die Installation rückgängig zu machen. Überprüfen Sie bei der Installation, auf welcher Seite kaltes Wasser ist. Normalerweise ist die linke Seite heiß und die rechte Seite kalt. Nach dem Oberteil wird die Verbindung einige Male mit wasserdichtem Klebeband umwickelt, um Undichtigkeiten zu vermeiden. Schrauben Sie dann den Wasserhahn auf den Stecker, ziehen Sie ihn mit einem Schraubenschlüssel fest, schalten Sie den Schalter ein und prüfen Sie, ob das heiße und kalte Wasser in die richtige Richtung weist, ob der Wasserfluss abnormal ist und ob es Undichtigkeiten gibt. Es ist zu beachten, dass Ihr heißer und kalter Wasserhahn, wenn er von einem regulären Hersteller gekauft wird, eine Lebensdauer von 5 Jahren hat und einige vor Ort repariert werden.

    Aufmerksamkeit beim Entfernen von Wasserhähnen mit heißem und kaltem Wasser

    Einige Haushaltsküchen haben Warm- und Kaltwasserhähne, die mit dem Becken verbunden sind. Der Schlauch unter dem Wasserhahn befindet sich sehr tief im Rohr, daher müssen Sie beim Zerlegen geduldig sein. Daher können wir den Spulensitz beim Einbau an den Körper des Wasserhahns anschrauben. Sie können die Schrauben mit einem längeren Schraubendreher von unten gegen den Uhrzeigersinn lösen und dann den Spulensitz und den Hochdruckschlauch von unten nach oben drücken. Vermeiden Sie es, die Dichtung am Spulensitz zu beschädigen, bevor Sie sie entfernen. Achten Sie beim Entfernen des Schlauchs auf die Oberseite.
    Einige Wasseransaugschläuche haben eine lange Lebensdauer. Spröde oder rostige Befestigungselemente können dazu führen, dass der Wasseransaugschlauch nicht sofort abgeschraubt wird. Entfernen Sie den unteren Wasserhahn, nachdem Sie zwei oder drei Tropfen Öl auf die verrostete Stelle gegeben haben.
    Selbst nach dem Ausschalten des heißen und kalten Küchenhahns fließt das Wasser aus dem Auslauf weiter und hört einfach nicht auf. Dies ist normalerweise ein Problem mit dem Ventilkegel am Einlassventil. Die Dichtung an der Unterseite des Ventilstopfens ist beschädigt, die Dichtung ist beschädigt oder das Rohr ist beschädigt. Dies kann durch eine Verunreinigung im kratzenden Ventilkegel verursacht werden.

    Einkaufswagen

    X

    Mein Fußabdruck

    X
    WOLLEN SIE 10% GUTSCHEIN?
    Abonnieren Sie jetzt, um einen kostenlosen Rabatt-Gutscheincode zu erhalten. Verpassen Sie nicht!
      Holen Sie sich meine 10% Rabatt
      Ich stimme den Bedingungen zu
      Nein danke, ich zahle lieber den vollen Preis.