HERZLICH WILLKOMMEN

    Alle Kategorien
    Zuhause / Blog / Wie soll es gereinigt werden, wenn der Wasserhahn verstopft ist?
    Zurück

    Wie soll es gereinigt werden, wenn der Wasserhahn verstopft ist?

    Ansichten:755 EinstufungBlog

     

    1. Essigreinigung

    Diese Methode gilt für Wasserhähne ohne Sieb, und Wasserhähne, die ein Sieb tragen, müssen auf andere Weise gereinigt werden.

    Der erste Trick, um einen verstopften Wasserhahn zu reinigen, ist die richtige Verwendung von Essig. Wasser für den Wasserhahn kommt aus dem Wasserhahn. Der Nachteil von Leitungswasser ist, dass es im Laufe der Zeit ein Sediment bilden kann, das die Wasserhähne verstopfen und Störungen in Ihrem Haus verursachen kann. Essig kann ein solches Problem lösen, ohne zu viel Geld auszugeben, um den Wasserhahn zu ersetzen.

    (1) Gießen Sie den Essig in eine vorbereitete Tasse. Verwenden Sie nicht zu viel, dann legen Sie den Wattebausch in die Tasse und lassen Sie alles 5 Minuten lang einweichen.

    (2) Nehmen Sie die Wattebäusche aus der Tasse und setzen Sie sie in den Auslauf des zu reinigenden Wasserhahns ein. Denken Sie daran, ein wenig Baumwolle aufzubewahren, da sie sonst nicht leicht zu entfernen sind. Sie können sie in etwa fünfzehn Minuten entfernen.

    (3) Entfernen Sie den Wattebausch. Sie können den Schmutz auf dem Wattebausch deutlich sehen. Tauchen Sie einen sauberen Lappen zwei bis drei Minuten lang in Essig und wischen Sie dann die Ränder des Wasserhahns mit dem Lappen ab. Sie können den Schmutz von den Rändern entfernen des Wasserhahns gut.

    (4) Schalten Sie den Wasserhahn ein. An diesem Punkt können Sie sehen, ob der Wasserhahn richtig funktioniert. Wenn nicht, verwenden Sie die oben beschriebene Methode, um es erneut zu reinigen.

    2. Filterreinigung

    In der Regel haben neu installierte Wasserhähne eine Siebschicht. Der Filter verhindert Spritzwasser bei der Verwendung des Wasserhahns, verhindert aber nicht nur Spritzwasser, sondern nimmt auch viel Schmutz auf. Bei einem verstopften Wasserhahn muss der Filter gereinigt werden.

    (1) Zur Vorbereitung des Werkzeugs und zum Reinigen des Filters müssen einige Nähnadeln oder Büroklammern vorbereitet werden. Wenn Sie so etwas nicht haben, können Sie stattdessen einen Zahnstocher verwenden. Natürlich sollte auch ein Messer und ein Luftstoß vorbereitet werden.

    (2) Entfernen Sie zum Testen vorsichtig den Filterkopf vom Wasserhahn, schalten Sie den Wasserhahn ein und prüfen Sie, ob der Wasserdurchfluss noch niedrig ist. Wenn es nicht der Filter ist, wenn der Wasserdurchfluss nach dem Entfernen des Filters immer noch gering ist, ist es nicht das Problem des Filters. Das Problem ist, dass Sie es an dieser Stelle erneut überprüfen müssen.

    (3) Entfernen Sie den Filter mit den Fingerspitzen vom Filterkopf. Beachten Sie, dass die Fingerspitzen während des Sammelvorgangs nicht zu stark sein sollten, um den Filter nicht zu beschädigen.

    (4) Das Sieb hat normalerweise zwei Schichten. Verwenden Sie die vorbereitete Nähnadel und das Messer, um den weißen Filter entlang der Kante des Siebs zu führen. Wenden Sie beim Einnehmen nicht zu viel Kraft an. Machen Sie den Weißmetallring nicht uneben oder verformt. Verwenden Sie eine Büroklammer oder einen Zahnstocher, um die inneren Teile des Bildschirms nacheinander zu entfernen. Achten Sie darauf, die Innenteile nicht zu beschädigen.

    (5) Blasen Sie das Sieb mit Luft und reinigen Sie den Schmutz im Sieb nacheinander mit einem Zahnstocher. Nach Abschluss mit sauberem Wasser abspülen.

    (6) Setzen Sie das Sieb in der gleichen Reihenfolge wie bei der vorherigen Demontage wieder zusammen.

    Unter den Tricks zum Reinigen eines verstopften Wasserhahns ist die Reinigung des Filters sehr einfach, aber Sie müssen besonders vorsichtig sein, da die geringste Unachtsamkeit den Filter beschädigen kann.

    3. Verwendung von Reinigungsmittel

    Der letzte Ausweg ist die Verwendung eines Reinigers zum Reinigen. Normalerweise sollten die Wasserhähne in Ihrem Haus alle drei Monate gereinigt werden. Zum Reinigen von Wasserhahnflecken müssen Sie einen neutralen Reiniger auf der Oberfläche und anschließend ein sauberes, weiches Tuch verwenden. Wischen Sie es sauber und reinigen Sie den Wasserhahn mit einer Zahnbürste oder einer kleinen Bürste gründlich. Denken Sie daran, nur ein neutrales Reinigungsmittel zu verwenden, da sonst der Glanz der Wasserhahnoberfläche beeinträchtigt wird.

    Einkaufswagen

    X

    Mein Fußabdruck

    X
    WOLLEN SIE 10% GUTSCHEIN?
    Abonnieren Sie jetzt, um einen kostenlosen Rabatt-Gutscheincode zu erhalten. Verpassen Sie nicht!
      Holen Sie sich meine 10% Rabatt
      Ich stimme den Bedingungen zu
      Nein danke, ich zahle lieber den vollen Preis.