HERZLICH WILLKOMMEN

    Alle Kategorien
    Zuhause / Blog / Wie man einen undichten Wasserhahn repariert
    Zurück

    Wie man einen undichten Wasserhahn repariert

    Ansichten:847 EinstufungBlog

    Undichte Wasserhähne sind nervig. Wenn es sich um ein kleines Leck handelt, ist es leicht zu handhaben. Wenn Sie das Wasser in einem kleinen Becken auffangen, können Sie es für kurze Zeit handhaben. Wenn es sich um ein großes Leck handelt, wird viel Wasser verschwendet. Wenn Sie wissen, wie ein undichter Wasserhahn repariert werden kann, überprüfen Sie zuerst den General, um festzustellen, ob er repariert werden kann. Wenn nicht, lassen Sie ihn direkt vom Master reparieren. Hier erfahren Sie, wie Sie einen undichten Wasserhahn reparieren.

    1. Ein undichter Wasserhahn kann viel Wasser verschwenden und das Leben beeinträchtigen. In der Tat ist die Struktur des Wasserhahns sehr einfach. Im Allgemeinen kann ein guter Wasserhahn, die innere Wellendichtung oder der dreieckige Dichtungsring ersetzt werden, und andere Dichtungsteile können eine gute Lösung für das Problem des austretenden Wassers sein.

    2. Wenn die Wasserhahnschnittstelle undicht ist, ist die Hauptursache eine Beschädigung des wasserdichten Klebebands, mit dem die Befestigungsschrauben des Wasserhahns befestigt sind. Sie müssen einen Wasserschlüssel verwenden, um den Wasserhahn zu entfernen, anstelle der festen Schrauben, um ein neues wasserdichtes Klebeband wieder aufzurollen.

    Zweitens die Schritte zur Reparatur des Wasserhahnlecks

    1. Die Wasserhähne sind normalerweise Druckknopfhähne. Als Beispiel werde ich kurz erklären, wie ein undichter Wasserhahn mit einem Druckknopfhahn repariert wird. Bereiten Sie zuerst die Werkzeuge vor, einschließlich Handzange, Schraubendreher, eindringendem Schmiermittel, verstellbarem Schraubenschlüssel und der auszutauschenden Unterlegscheibe. Warten.

    2. Schließen Sie das Wassereinlassventil.

    (1) Entfernen Sie zuerst die kleine Schraube über oder hinter dem Wasserhahngriff und dann den Griff, mit dem sie am Wasserhahnkörper befestigt ist. Einige der Schrauben sind unter Metallknöpfen, Plastikknöpfen oder Plastiklaschen versteckt. Diese Knöpfe oder Plastiklaschen rasten in den Griff ein oder werden in diesen eingeschraubt.

    (2) Sobald Sie den Knopf öffnen, werden die Griffschrauben installiert. Verwenden Sie gegebenenfalls ein durchdringendes Schmiermittel der Größe WD-40, um die Schrauben zum einfachen Entfernen zu lösen.

    3. Entfernen Sie den Griff.

    (1) Entfernen Sie die Packungsmutter mit einer großen Karpfenzange oder einem verstellbaren Schraubenschlüssel. Hinterlassen Sie keine Kratzer im Metall, da dies die Oxidation beschleunigen kann. Schrauben Sie beim Einschalten des Wasserhahns die Spule oder Ventilwelle ab, indem Sie sie in die gleiche Richtung wie die Drehrichtung drehen.

    (2) Überprüfen Sie alle Teile des Wasserhahns und entfernen Sie die Schrauben, mit denen die Unterlegscheiben befestigt sind. Verwenden Sie gegebenenfalls ein durchdringendes Schmiermittel, um die Schrauben zu lösen. Überprüfen Sie, ob die Schrauben und die Spule, sobald sie beschädigt sind, sofort ersetzt werden sollten.

    4. Tauschen Sie die Unterlegscheibe aus.

    (1) Ersetzen Sie die alte Unterlegscheibe durch eine identische neue. Die neue Unterlegscheibe ist nahezu identisch mit der alten und verhindert im Allgemeinen das Tropfen aus dem Wasserhahn. Beachten Sie auch, ob die Oberfläche der alten Unterlegscheibe abgeschrägt oder flach ist, und ersetzen Sie sie durch eine identische neue Unterlegscheibe.

    (2) Waschmaschinen, die nur für kaltes Wasser ausgelegt sind, dehnen sich beim Fließen von heißem Wasser heftig aus, blockieren den Auslauf und verlangsamen den Heißwasserfluss. Einige Waschmaschinen können sowohl in kaltem als auch in heißem Wasser verwendet werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass die von Ihnen gekaufte Waschmaschine ursprünglich dieselbe ist.

    5. Installieren Sie die Wasserhahnteile und befestigen Sie die neue Unterlegscheibe an der Spule. Setzen Sie die Teile wieder in den Wasserhahn ein. Drehen Sie die Spule im Uhrzeigersinn. Sobald die Spule angebracht ist, setzen Sie die Dichtungsmutter wieder ein. Der Schraubenschlüssel hinterlässt Kratzer im Metall.

    6. Wassertest: Setzen Sie den Griff wieder ein, legen Sie den Knopf oder die Disc zurück. Nachdem Sie bestätigt haben, dass kein Problem vorliegt, öffnen Sie die Wasserquelle, überprüfen Sie sie auf Undichtigkeiten. Es kann eine repariert werden.

     

    Einkaufswagen

    X

    Mein Fußabdruck

    X
    WOLLEN SIE 10% GUTSCHEIN?
    Abonnieren Sie jetzt, um einen kostenlosen Rabatt-Gutscheincode zu erhalten. Verpassen Sie nicht!
      Holen Sie sich meine 10% Rabatt
      Ich stimme den Bedingungen zu
      Nein danke, ich zahle lieber den vollen Preis.