HERZLICH WILLKOMMEN

    Alle Kategorien
    Zuhause / Blog / Bringen Sie Ihnen bei, wie Sie einfach einen Wasserhahn auswählen können
    Zurück

    Bringen Sie Ihnen bei, wie Sie einfach einen Wasserhahn auswählen können

    Ansichten:318 EinstufungBlog

    1. Leichter Drehgriff, gute Spule
    Übliche Wasserhahnspulen sind Stahlkugelspulen und Keramikspulen. Der Stahlkugelhahnkern hat eine sehr gute Druckbeständigkeit, der Nachteil ist jedoch, dass der als Dichtung wirkende Gummidichtring leicht zu tragen ist und schnell altert. Im Vergleich zum Kugelhahnkern aus Stahl ist der Ventilkern aus Keramik hitzebeständiger und verschleißfester. Gleichzeitig weist der keramische Ventilkern selbst eine gute Dichtleistung auf, so dass ein hoher Öffnungswiderstand erreicht werden kann und die Düse aufgrund des Verschleißes des Ventilkerns nicht leckt. Der Wasserhahn mit Keramikventilkern ist komfortabler und glatter und öffnet und schließt sich schnell. Da sich die Spule im Wasserhahn befindet, können Verbraucher die Spule beim Kauf nicht sehen, aber die Verbraucher können die Qualität der Spule einfach anhand des Gefühls beim Drehen des Griffs beurteilen. Im Allgemeinen bedeutet das Drehen des Griffs nach oben, unten, links und rechts, wenn er sich leicht und nicht blockierend anfühlt, dass die Spule besser ist.2. Die Oberflächenbeschichtung sollte so hell wie ein Spiegel sein
    2.Nach dem Schleifen und Polieren des Wasserhahns sollte die Oberfläche mit Nickel oder Chrom beschichtet werden, um mit einem wasserdichten Wasserhahn oxidiert zu werden. Nachdem das Nickel oder Chrom plattiert wurde, wird der Wasserhahn einem mittelgroßen Salzsäuretest unterzogen. Nach dem Test sollte die Beschichtung rostfrei sein. Es versteht sich, dass nur Wasserhähne, die den neutralen Salzsprühtest bestehen, das Werk verlassen können. Beim Kauf ist es für Verbraucher besser, den Wasserhahn an einem Ort zu platzieren, an dem ausreichend Licht für die Inspektion vorhanden ist. Die Oberfläche des Wasserhahns sollte spiegelhell sein, ohne Oxidationsflecken, Brandflecken, ohne Poren, ohne Blasenbildung, ohne Leckage und mit einheitlicher Farbe. Es sind keine Grate oder Körner in der Hand. Nachdem Sie mit den Fingern auf den Wasserhahn gedrückt haben, breiten sich die Fingerabdrücke schnell aus und es ist nicht einfach, Schmutz anzubringen.

    3. Qualität muss garantiert werden
    Der Wasserhahnkörper besteht im Allgemeinen aus Messing. Die Qualität der Galvanisierung aus Messingprodukten kann höchste Qualität gewährleisten. Je höher die Reinheit von Messing ist, desto besser ist die Galvanikqualität und desto weniger wahrscheinlich korrodiert die Oberflächenbeschichtungsschicht. Im Allgemeinen können Verbraucher die Methode des geschätzten Gewichts verwenden, um beim Kauf zu identifizieren. Messing ist schwerer und härter und die Zinklegierung ist leichter und weicher. Experten erinnern daran, dass die Qualität eines Wasserhahns nicht nur nach dem Gewicht beurteilt werden sollte, da einige Hersteller den Wasserhahn auch schwerer machen können, indem sie die Wandstärke des Wasserhahns erhöhen oder andere Metallmaterialien hinzufügen.

    4, reichhaltiger Wasserschaum
    Verbraucher sollten versuchen, beim Kauf einen Wasserhahn mit einem Bubbler zu wählen, und spüren, wie das Wasser mit den Händen fließt. Die Weichheit und der Reichtum des Wasserflusses (Blasengehalt im Wasserfluss) zeigen an, dass die Qualität des Bubblers besser ist. Der Bubbler hat im Allgemeinen sechs Schichten, die normalerweise aus einer Metallgitterabdeckung (teilweise aus Kunststoff) bestehen. Wenn das Wasser durch die Maschenabdeckung fließt, wird es in eine große Anzahl kleiner Wassersäulen mit Luft in der Mitte geschnitten.

    您好!Bitte einloggen

    Klicken Sie hier, um die Antwort abzubrechen

      Einkaufswagen

      X

      Mein Fußabdruck

      X
      WOLLEN SIE 10% GUTSCHEIN?
      Abonnieren Sie jetzt, um einen kostenlosen Rabatt-Gutscheincode zu erhalten. Verpassen Sie nicht!
        Holen Sie sich meine 10% Rabatt
        Ich stimme den Bedingungen zu
        Nein danke, ich zahle lieber den vollen Preis.